Dankeschön für HelferInnen

Sonja Frantz, Leiterin der Save me Kleider- und Sachspendenkammer, bedankt sich bei den HelferInnen.

Sonja Frantz, Leiterin der Save me Kleider- und Sachspendenkammer, bedankt sich bei den HelferInnen des Transport-Netzwerks "Pro Save me".

Am 15. Februar lud das Save me Kleiderkammer-Team die ehrenamtlichen HelferInnen des Transport-Netzwerks "Pro Save me" - Lions und Tabler  - zu einer Dankeschön-Stunde in die Save me Kleider- und Sachspendenkammer ein. Das Netzwerk besteht aus 36 Helferfreunden von Lions, Old- und Round Tablern. Hans Wagner, Lions Club Konstanz und Initiator des Transport-Netzwerks berichtete bei dieser Gelegenheit über das gemeinschaftliche Engagement. Jeden Freitag Vormittag stehen die Helfer für die Save me Kleiderkammer bereit, um Waren zu transportieren. Bislang kamen in 185 Einsatzststunden 2350 Fahrkilometer zusammen, die von "Löwen und Tablern" für Save me vollkommen kostenlos geleistet wurden. Tief berührt zeigte sich das Team um Hans Wagner von den Begegnungen mit den Geflüchteten, die jeweils helfen, PKWs zu be- und entladen. So entstehen wertvolle Kontakte, Sprachprobleme werden mit Händen und Füßen gelöst.

Save me sagt für das verlässliche und großzügige Engagement ganz herzlichen Dank.

Veranstaltungen

News

  • Für besonders wichtige Angelegenheiten erreichen Sie Save me Konstanz e. V. auch telefonisch unter unserer neuen Mobiltelefonnummer >>

  • Im Café Mondial wurde mit Unterstützung durch Save me Konstanz eine Computerecke eingerichtet, die ab sofort für Geflüchtete und HelferInnen zur Verfügung steht. >>