SPPAL-Spendenaktion für Save me

Save me Kooperation mit Zebra Kino

Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH (SPPAL) hat 1720 Euro an die Konstanzer Gruppe der Flüchtlingshilfe-Organisation "save me" gespendet. Die Spende ist ein Beispiel für das verstärkte lokale und soziale Engagement des Unternehmens. 870 Euro spendete die Belegschaft der SPPAL in Konstanz im Rahmen der Weihnachtsfeier Ende 2015 aus der eigenen Tasche. Die Geschäftsleitung beschloss daraufhin großzügig, den Betrag nahezu zu verdoppeln. Gemeinschaftlich wurde entschieden, dass die Spende "save me" zugute kommt. So könne sichergestellt werden, dass der Betrag für die aktuellen Bedürfnisse der Flüchtlinge verwendet wird. Zur heutigen Geldübergabe trafen sich die Vertreter der mitwirkenden Parteien in der Lilienthalstraße: Ernst Härle (Betriebsleiter am Standort Konstanz), Dr. Marion Mallmann-Biehler (1. Vorsitzende von save me Konstanz e.V.), Volker Schmitz (Betriebsratsvorsitzender in Konstanz, Susanne Paul-Großmann (Schatzmeisterin von save me Konstanz e.V.) und Saskia Ehrlich (SPPAL-Auszubildende).

Ernst Härle, Standortleiter, unterstreicht: "Ich freue mich besonders, dass wir "save me" mit diesen Geldern unterstützen können und bedanke mich herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die spontan bei der Spendenaktion für Flüchtlinge mitgemacht haben."

Darüber hinaus unterstützen SPPAL-Mitarbeiter "save me" bei der Sammlung von Kleidung und Schuhen, die im Winter besonders dringend benötigt werden. Insgesamt wurden viele Winterjacken, Schuhe und weitere Kleidungsstücke bereit gestellt. Zusätzlich engagieren sich gegenwärtige und ehemalige Mitarbeiterinnen ehrenamtlich, indem sie Deutschunterricht für Flüchtlinge anbieten.

Copyright Text und Bild: Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH



    Veranstaltungen

    News

    • Für besonders wichtige Angelegenheiten erreichen Sie Save me Konstanz e. V. auch telefonisch unter unserer neuen Mobiltelefonnummer >>

    • Im Café Mondial wurde mit Unterstützung durch Save me Konstanz eine Computerecke eingerichtet, die ab sofort für Geflüchtete und HelferInnen zur Verfügung steht. >>