Informationen für Flüchtlingshelfer

Sprachen lernen & Übersetzungshilfen

Wenn Sie Geflüchtete kennen, die gerne einen Sprachkurs absolvieren möchten und nicht wissen wo Kurse angeboten werden, können Sie das in Zukunft mit Hilfe einer Kursliste herausfinden.

Die Zuordnung der Kurse der Bundesagentur für Arbeit (BA-Kurse) findet über das Landratsamt statt. Bitte wenden Sie sich deshalb bei Interesse an einem BA-Kurs an den zuständigen Sozialarbeiter.

      Unter folgendem Link finden Sie Übersetzungshilfen (mit Bildern und in verschiedenen Sprachen), um sich mit Flüchtlingen auszutauschen:


      Sprach- und Übersetzungshilfen für die Flüchtlingsarbeit >>

      Medical phrases >>

      - - -

      Links zum Deutsch lernen & lehren >>

          Asylverfahren & Anträge

          Grundlagen des Asylverfahrens. Eine Arbeitshilfe für BeraterInnen. >>

          - - -

          Linksammlung mit Antragshilfen (Umverteilung, Asylverfahren, Arbeit etc.) >>

          - - -

          Informationen zur Anhörung im Asylverfahren – in diversen Sprachen >>

          - - -

          zum PDF "Merkblatt zur Anhörung im Asylverfahren" >>

          - - -

          zum PDF "Fragenkatalog Anhörung im Asylverfahren" >

          - - -
          Präsentation von  Richter am Verwaltungsgericht Jörg Müller
          aus der "Aktuellen Stunde" zur Flüchtlingskrise an der Universität Konstanz am 20. Januar 2016

          Die Präsentation gibt u.a. Überblick über die aktuellen Herausforderungen für das Asylverfahren und den Weg zur Entscheidungsfindung des BAMF bei Prüfung der Anträge.

            zur Präsentation "Praxis des Asylverfahrens" >>

            - - -

                Arbeit, Ausbildung, Studium und Lohnsteuern

                Ausländische Qualifikationen, Schul-, Hochschul- und Berufsabschlüsse können mit Hilfe folgender Datenbank eingestuft sowie die passende Anerkennungsstelle in Deutschland ermittelt werden:

                anabin Datenbank zur Bewertung ausländischer Bildungsnachweise >>

                  Antragstellung beim jobcenter

                  Informationen zum Neuantragsverfahren für Flüchtlinge für ALG II

                    zur Präsentation des jobcenters März 2016 "Leistungen nach dem SGB II" >>

                      zu den Anträgen des jobcenters >>

                        Gesundheit / Ärzte

                        Niedergelassene Ärzte mit Fremdsprachenkenntnissen (Farsi, Arabisch, Dari): Die erweiterte Arztsuche auf der Website der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg erlaubt die Filterung auf spezielle Fremdsprachenkenntnisse. Für Farsi und Arabisch gibt es Treffer im Kreis Konstanz.

                          zur Expertensuche der Kassenärztlichen Vereinigung BW >>

                              Videos des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Bereich Gesundheit zu diversen Themen (Gesundheitssystem, Schwangerschaft und Geburt, Schutz vor Infektion, Psychische Gesundheit, Gesunde Kinder, Gesunde Zähne, Krebsvorsorge):

                                Flüchtlinge – Situation und Ansprechtpartner_innen in Konstanz

                                Auf einer eigens eingerichteten Webseite informiert die Stadt Konstanz über Daten und Fakten zu Flüchtlingen in Konstanz, über Termine zu diesem Thema, über Ansprechpartner_innen, Initiativen und vieles mehr.

                                  zur Seite "Konstanz für Flüchtlinge" >>

                                  INTEGREAT APP

                                  Die neue Integreat-App ist ein digitaler Alltags-Guide zur Integration von Zuwanderern vor Ort. Die Anwendung ist kostenlos, mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Arabisch), offline nutzbar, und sie hält wichtige lokale Informationen zur Erstorientierung und Bewältigung des Alltags bereit. Integreat soll helfen, Sprachbarrieren abzubauen, Integreat gibt Tipps, weist auf Behörden, Vereine und Organisationen hin und erklärt allgemeine Normen, Regeln und Gesetze. Damit erleichtert die App das Miteinander für Menschen, die hier ankommen, und entlastet zugleich Behörden und ehrenamtliche Organisationen. Alle Inhalte von Integreat sind auch im Web über die Homepage web.integreat-app.de abrufbar.

                                  Die Konstanzer Version der App ist aus der Zusammenarbeit zwischen dem Büro des Flüchtlingsbeauftragten der Stadt Konstanz, der studentischen Gruppe b-welcome und dem Integreat-Entwicklerteam in Augsburg entstanden, und sie ist in deutscher Sprache hier zu finden: https://web.integreat-app.de/konstanz/de

                                  Portal "Welcome to BW"

                                  Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hat gemeinsam mit weiteren gemeinnützigen Organisationen ein neues Internetportal entwickelt: "Welcome to BW" gibt in bislang fünf Sprachen Informationen zum Leben als Geflüchteter in Baden-Württemberg, zum Asylverfahren, zu Sozial- und Gesundheitsleistungen, zu Sprache, Bildung, Wohnen und vielem mehr. Das Portal ist unter der folgenden Adresse online zu finden: http://w2bw.de/en/

                                      Wohnen in Konstanz

                                        Begriffe rund um das Thema Flüchtlinge

                                          Transitzonen, Duldung, sichere Herkunftsstaaten – im Zusammenhang mit der Debatte um Flüchtlinge tauchen viele Fachbegriffe auf, die oft nicht leicht verständlich sind.

                                          Der Mediendienst Integration hat eine Übersicht der wichtigsten Begriffe erstellt.

                                              zum PDF "Flüchtlingsdebatte – Die wichtigsten Begriffe..." >>

                                                Verbraucherschutz für Flüchtlinge

                                                  Die Vebraucherzentrale hat zu zehn Lebensbereichen mehrsprachige Checklisten zusammengestellt, die dabei helfen sollen, sich im Verbraucheralltag zurecht zu finden. Die Checklisten können heruntergeladen werden.

                                                  Mehrsprachige Infos für Flüchtlinge und Migranten > >

                                                    Gewaltschutz und Flucht

                                                    Das folgende Dokument beantwortet häufige Fragen (FAQ) rund um das Thema Gewaltschutz geflüchteter Frauen und Mädchen.

                                                      Veranstaltungen

                                                      News

                                                      • Die interkulturelle Gruppe blickt auf ein buntes Jahr 2017 zurück und stellt ihre vielfältigen Aktivitäten vor. >>

                                                      • Im neuen Jahr organisiert Save me erneut regelmäßig stattfindende info.Punkte für Geflüchtete, HelferInnen und BürgerInnen. >>