Interkultureller Austausch zwischen Konstanzer Asylbewerbern und Studierenden

Interkultureller Austausch zwischen Konstanzer Asylbewerbern und Studierenden

Gemeinsam Spaß haben und vom Gegenüber lernen – das ist der Kerngedanke hinter den seit Dezember 2016 regelmäßig stattfindenden Treffen zwischen uns Konstanzer Studierenden und jungen Asylbewerbern aus der Umgebung. Gemeinsam wollen wir Freizeitaktivitäten wie z.B. Koch- und Spieleabende und Ausflüge oder Sportaktivitäten planen und durchführen, und dabei Freundschaften schließen.

„Wir“ sind bisher eine Gruppe von ca. 15 Asylbewerbern aus dem nahen Umkreises und ca. 10 Studierende der Universität Konstanz, alle im Alter von 20 – 30 Jahren. Entstanden ist die Idee zu diesen Treffen auf einem Seminar der Universität Konstanz mit dem Ziel ein Engagement in der Konstanzer Geflüchtetenarbeit zu entwickeln. Zusammen mit Azim, einem Asylbewerber und gleichzeitig Studierendem der Universität Konstanz haben wir beschlossen uns in Zukunft regelmäßig in einer internationalen Gruppe zu treffen um Kontakte zwischen Studierenden und Asylbewerbern zu ermöglichen.

Unsere erste große gemeinsame Aktion fand am Sonntag dem 09.01.17 im Café Mondial statt. Dort haben wir in einer Gruppe von 25 Leuten ein Afghanisches Festessen gekocht und die gemeinsame Zeit außerdem für Gespräche und Spiele genutzt. Das gemeinsame Kochen fand in einer tollen Atmosphäre statt, was auch den schönen Räumlichkeiten des Café Mondials zu verdanken ist. Fast 5 kg Reis wurden von uns verbraucht, und so sind am Ende alle satt und zufrieden nach Hause gegangen. Es war ein toller Abend den wir auf jeden Fall in naher Zukunft wiederholen werden - dann vielleicht mit Deutschem Essen.

Die ganze Gruppe bedankt sich ganz herzlich beim Café Mondial für die Bereitstellung der schönen Räumlichkeiten und außerdem bei „Save me“ für die großzügige finanzielle Unterstützung unserer Kochaktion.

Ein nächstes Treffen ist für den 25.01. geplant, bei dem wir uns dem gemeinsamen Pizzabacken im Rahmen des „besonderen Cafés“ des Café Mondials anschließen wollen.

Unsere Gruppe ist jederzeit offen für interessierte junge Menschen gleich welcher Nationalität – gerne könnt Ihr euch für mehr Informationen an Jonas Monninger (jonas.monninger@uni-konstanz.de) wenden.

Bericht: Jonas Monninger

Veranstaltungen

News

  • Für besonders wichtige Angelegenheiten erreichen Sie Save me Konstanz e. V. auch telefonisch unter unserer neuen Mobiltelefonnummer >>

  • Im Café Mondial wurde mit Unterstützung durch Save me Konstanz eine Computerecke eingerichtet, die ab sofort für Geflüchtete und HelferInnen zur Verfügung steht. >>