Beiträge

Beim Sommerfest des Café Mondial präsentieren sich verschiedene Geflüchteten-Organisationen aus Konstanz, zudem gab es ein vielfältiges kulturelles Angebot

Für Geflüchtete, die in der Halle der Zeppelin-Gewerbeschule untergebracht sind*, suchen wir im Auftrag der „UkraineHilfeKonstanz“ dringend weitere Helfer*innen.
 

Zum wiederholten Male fand am Samstag, den 25.7.2022, auf dem Konstanzer Schänzle Sportplatz das von Café Mondial organisierte Event „Kicken gegen Rassismus“ statt.

Die Stadt Konstanz lädt alle im Rahmen des Ukraine-Kriegs an Freiwilligenarbeit interessierten Personen zu einem Info-Abend.

Konstanzer Parteien, Verbände, städtische und kulturelle Einrichtungen, Gastronomie und Hilfsorganisationen sowie zahlreiche Bürger*innen solidarisierten sich bei einer Kundgebung im Konstanzer Stadtgarten mit den Menschen in der Ukraine.

Nach einer coronabedingten Pause konnte der Erstorientierungskurs der Malteser wieder seine historischen und Alltags-Exkursionen durch Konstanz durchführen.

Überblick über die Angebote zur Sprachunterstützung und Hausaufgabenbetreuung von Save me – nun primär im Atrium, Luisenstraße 11

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Konstanz-Kreuzlingen präsentierte der iranische Künstler Reza Ghanei seinen Blick auf Konstanz.

Zum Tag des Flüchtlings schickten Künstler Bert Binnig und unterstützende Initiativen das Wort „Würde“, gebildet aus 300 Rettungswesten, auf den See.

Vom 21.9-10.10.2021 findet die Interkulturelle Woche, u.a. auch mit Beteiligung von Save me Konstanz, statt.

Beim Helferfest von Save me Konstanz am 15. Januar 2019  nahmen knapp 70 HelferInnen und Flüchtlinge teil: Neben der kontinuierlichen Betreuung  von einzelnen Geflüchteten sind sie aktiv im Deutschunterricht, beim Save me-Treff, in der Kinderbetreuung, bei der Fahrradwerkstatt und vielem mehr. Auch Flüchtlinge waren anwesend: Sie hatten bei der Veranstaltung Open See im letzten Sommer, […]

Unter dem Motto „#wirsindmehr“ fand am 5. Oktober eine große Demonstration statt, die ca. 1400 Bürgerinnen und Bürger mobilisieren konnte, für Demokatrie, Rechtstaatlichkeit, Humanität und Solidarität auf die Straße zu gehen.

Seit anderthalb Jahren gibt eine studentische interkulturelle Projektgruppe, in der sich Geflüchtete und Studierende regelmäßig treffen, um gemeinsam zu kochen, Sport zu treiben, über die jeweils anderen Kulturen zu lernen, miteinander zu sprechen und die Zeit am See zu genießen. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Auch 2018 war Save me Konstanz beim Nachbarschaftsfest Petershausen, das verschiedene soziale Vereine, Initiativen und Einrichtungen veranstalteten, war mit von der Partie.