Eine Rekordzahl von 19 Geflüchteten aus Syrien, Iran, Irak, Afghanistan, Sri Lanka, Nord-Mazedonien nahm an der letzten Stadtführung von Save me für das Jahr 2022 teil.

Der Vorstand blickt zurück auf ein forderndes Jahr in der Geflüchtetenhilfe und dankt allen Helfer*innen und Partner*innen.

Über die Weihnachtsfeiertage sind unsere Angebote geschlossen. Ab 9.1.2023 öffnen wir unsere Angebote wieder.

Ein aktueller Artikel im neuen Konstanzer Online-Magazin karla setzt sich damit auseinander, welche Auswirkung globale Krisen auf lokale Politik – am Beispiel der Stadt Konstanz – haben.

Etwa 120 Teilnehmer*innen haben sich zu einer erneuten Kundgebung gegen die aktuelle Situation im Iran zusammengefunden.

Die ehrenamtlich betriebene Radwerkstatt für Flüchtlinge von Save me erlebt einen Ansturm wie kaum zuvor. Ausgerechnet in dieser Lage fallen bewährte Kräfte aus.

Um Geflüchteten bei der Ankunft in Deutschland und dem Einleben in dem für sie neuen Land zu unterstützen, rufen wir immer wieder zu verschiedenen Sachspenden auf. 

Wanderausstellung der Deutschen Klimastiftung mit umfangreichem Rahmenprogramm

Etwa 150 Teilnehmer*innen haben sich zu einer Kundgebung gegen die aktuelle Situation im Iran zusammengefunden.

Beim KULTUR SOMMER KONSTANZ wurden Pfand- und Geldspenden gesammelt, die der zivilen Seenotrettung zukommen.

Auch in der Sommerzeit sind wir mit einigen Sprachangeboten weiterhin für Geflüchtete da. Unser Angebot in Litzelstetten pausiert bis 13.9.

Beim Sommerfest des Café Mondial präsentieren sich verschiedene Geflüchteten-Organisationen aus Konstanz, zudem gab es ein vielfältiges kulturelles Angebot

Beim Sommerfest des Café Mondial präsentieren sich verschiedene Geflüchteten-Organisationen aus Konstanz, zudem gab es ein vielfältiges kulturelles Angebot

Beim KULTUR SOMMER KONSTANZ werden werden Pfand- und Geldspenden gesammelt, die der zivilen Seenotrettung und der Arbeit für Geflüchtete in Konstanz zukommen.

Für Geflüchtete, die in der Halle der Zeppelin-Gewerbeschule untergebracht sind*, suchen wir im Auftrag der „UkraineHilfeKonstanz“ dringend weitere Helfer*innen.